Besetzung Obere Austraße 7

„Dialog statt Eskalation“
Der Mainzer Landtagsabgeordnete Gunther Heinisch (GRÜNE) begrüßt die Ankündigung des Mainzer Polizeisprechers, mit der Stadt und den derzeitigen Nutzern des Hauses in der Oberen Austraße 7 in aller Ruhe Gespräche zu führen und nach einer friedlichen Lösung zu suchen.

„Der Dialog hat Vorrang vor einer Eskalation: Es wäre ein gutes Ergebnis für Mainz, wenn eine polizeiliche Räumung des Gebäudes vermieden würde. Wenn eine mögliche Räumung des Hauses als ultima ratio anzusehen ist, dann bedeutet dies, dass alle alternativen Lösungsmöglichkeiten ernsthaft geprüft werden müssen. In vielen europäischen Städten sind aus der Inanspruchnahme leer stehender Gebäude interessante kulturelle Projekte entstanden.“

Teile diesen Inhalt: